Wozu benötigt man Inkontinenzeinlagen?

inkontinenzeinlagen

 

 

Die Lebensqualität der Betroffenen ist trotz Harninkontinenz gewährleistet und diese Krankheit wird diskret behandelt. Frauen sind leider häufiger betroffen als Männer.

Es gibt solche Inkontinenzeinlagen sowohl für Frauen als auch für Männer. Jedoch unterscheiden sich die Formen hierbei.

 

Warum unterscheidet man diese Einlagen für Frauen und Männer?

Frauen besitzen eine ganz andere Physiologie als Männer, d.h. der Urin wird anders abgegeben und verläuft anders in der Saugeinlage als bei Männern.

Inkontinenzeinlagen für Frauen z.B. sind in der Mitte schmal geformt und der Saugkern verläuft bis in den hinteren Teil.

 

Welche Inkontinenzeinlagen sind für Frauen empfehlenswert und zuverlässig?

Heutzutage werden diese Einlagen mit einem Superabsorber, der einen geruchsneutralisierenden Kern enthält und eine samtweiche Oberfläche hat, hergestellt. Bekannte Herstellerfirmen sind TENA, Hartmann und Seni.

Frauen benötigen bei Inkontinenzschwäche, egal wie ausgeprägt diese ist, absolute Diskretion, Rundum-Schutz und Tragekomfort für den ganzen Tag.

Daher empfehlen wir TENA Lady Discreet (in verschiedenen Größen erhältlich).

 

tena lady discreet

Tena Lady Discreet

Diskreter Schutz durch microProtex Technologie

Seidenweiche und trockene Oberfläche an der Haut

 
 
 

Was ist, wenn diese Einlagen nicht mehr ausreichen?

Wenn die Inkontinenzschwäche zu groß ist und die Saugkraft nicht mehr ausreicht, empfehlen wir die Windelhosen bzw. Pants.

Hierbei handelt es sich um Einmalhöschen, die eine Einlage integriert haben. Wie eine Unterhose / Pants sind diese äußerst einfach an- und auszuziehen.

In unserem Sortiment führen wir hierzu die Attends Slips und Beesana MediPants.

 

attends slip regular 9

Attends Slip Regular 9

Lässt unangenehmen Geruch erst gar nicht entstehen

Sicherer Einschließen und Binden des Urins

 
 

Beesana MediPants

Diskrete Einweghose mit höchstem Tragekomfort.

Ist wie herkömmliche Unterwäsche an- und ausziehbar.

 
beesana medipants
 

 

Sollte der Intimbereich besonders gepflegt werden?

Die Hautpflege wird leider bei Blasenschwäche unterschätzt. Die Einlagen nehmen zwar den Urin schnell und sicher auf, jedoch besteht ein feucht-warmes Klima, welches eine potenzielle Keimquelle darstellt. Daher sollten die Einlagen regelmäßig gewechselt sowie die Haut schonend gereinigt und mit hochwertiger Lotion gepflegt werden.

   

Welche Inkontinenzeinlagen sind für Männer empfehlenswert?

Einlagen bei Blasenschwäche für Männer sind heutzutage extrem zuverlässig und sehr gut hautverträglich. Ein normales Leben ist dadurch gewährleistet. Die Inkontinenzeinlagen sind mit einem hocheffizienten Superabsorber ausgestattet und die Oberfläche ist hautfreundlich. Es besteht ein angenehmer Tragekomfort.

Eine Einlage ist beim Mann nicht immer gewünscht, weil diese in der Unterwäsche im Schwambereich platziert werden muss. Trotz Tragekomfort der Einlage ist dies für einen Mann ungewohnt.

Heutzutage gibt es hierfür Inkontinenzunterwäsche. Die Saugeinlage ist fest eingearbeitet und diese Hosen unterscheiden sich kaum von normaler Unterwäsche.